Archiv

Im Archiv der Stiftung Brandenburg finden Sie Personendokumente, Aufzeichnungen zur Orts- und Familiengeschichte, Zeitzeugenberichte, Poesiealben, Tagebücher, Geschäfts-, Vereins- und Verwaltungsschriftgut sowie Bild- und Tonquellen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der historischen Landschaft Neumark, die heute in größten Teilen das polnische Lebus ausmacht. Teilweise sind auch Drucksachen wie historische Regionalzeitungen, Prospekte sowie Karten- und Objekte Teil des Archivs.

Wir

  • unterstützen Sie bei Ihren orts- und familienkundlichen Recherchen,
  • nehmen Anfragen im Rahmen wissenschaftlicher Forschung entgegen,
  • recherchieren für Sie in den Beständen und Sammlungen,
  • erstellen digitale Reproduktionen von Archivalien.

Nach Absprache mit dem Archiv können vor Ort z. B. Dokumente aus den Beständen eingesehen werden.

Kontakt: archiv[ed]stiftung-brandenburg.de

Das Archiv der Stiftung Brandenburg befindet sich im Aufbau. Die Arbeit im Archiv wurde 2016 mit dem Brandenburgischen Archivpreis ausgezeichnet und das Archivwissen wird auf Fortbildungen vertieft.

Die Stiftung Brandenburg ist stets aufnahmebereit für alles, was die Sammlung erweitert und ergänzt:

  • Urkunden und Dokumente
  • Literatur (Bücher, Zeitschriften, Fest- und Werbeschriften)
  • Drucksachen
  • Bild- und Filmmaterial
  • Landkarten, Orts- und Baupläne
  • Kunstgegenstände
  • Gewerbliche Erzeugnisse, Werbeartikel
  • Aufzeichnungen (Lebenserinnerungen, Erlebnisberichte, Tagebücher, Korrespondenzen)
  • Chroniken und andere Ausarbeitungen zu heimatkundlichen und heimatgeschichtlichen Themen
Wir sprechen auch Polnisch und Englisch. Mówimy po polsku. We speak English.

Blick in einen Archivraum